marstall Premium-Pferdefutter

zum Shop

Produktsuche
Marstall Zentrale
+49 - 83 86 - 93 33-15
marstall Zentrale
Unsere freundlichen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter!
Beratungs-Hotline
Für alle Fragen rund um die Pferdefütterung.
0 180 5 - 01 09 44*
Mo-Fr zwischen 8-12 Uhr und 13-17 Uhr.
*0,14 €/Min. für Anrufe aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € /Min.
Startseite > Service > Beispielrationen

Marstall Beispielrationen

Eine ausgewogene Ration deckt grundsätzlich den Gesamtbedarf eines Pferdes pro Tag.
Dieser setzt sich zusammen aus:

  1. Erhaltungsbedarf -> richtet sich nach dem Gewicht des Pferdes und der Aufstallung (Umgebungstemperatur, Bewegungsmöglichkeit, etc)
  2. Leistungsbedarf -> richtet sich nach Art und Schwere der Arbeit sowie nach dem Lebensstadium, z.B. Wachstum, Trächtigkeit, Laktation, etc.

In den nachfolgenden Rationen werden vorangestellt neben den Tierdaten auch Angaben zur Haltung und zur Arbeit gemacht.

Um den speziellen verdauungsphysiologischen Anforderungen eines Pferdes gerecht zu werden, müssen ein paar grundsätzliche Regeln beachtet werden:

  • ausreichend Raufutter, am besten über 24 Stunden frei verfügbar (Futterpausen nie länger als 3-4 Stunden!)
  • Raufutter immer vor Kraftfutter
  • Kraftfutter (vor allem große Mengen) am besten in mehreren kleinen Teilrationen / Tag
  • Die Ration mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen bedarfsgerecht ausgleichen (Vorsicht: Über-/ Unterversorgung vermeiden! Lassen Sie sich beraten!)
  • immer genügend frisches Wasser. Tränke täglich säubern!!
  • Salzstein ad libitum
  • 1 x wöchentlich Mash

(Alle Rationsangaben wurden mit der Software „ DER FUTTERMEISTER“ errechnet. Je nach individuellem Pferdetyp können die Zahlen ggfs. abweichen.)

Schematische Darstellung einer TagesrationSchematische Darstellung der Einzelkomponenten einer Tagesration für ein Pferd mit 550 kg bei leicher bis mittlerer Arbeit

 

1. Freizeitpferd, Weidehaltung - ohne Arbeit

2. Sportpferd (Amateur) mit Hafer-Heu-Ration

3. Sportpferd (Amateur) im Vergleich mit Müsli-Fütterung

4. Sportpferd (Tunier M/S)

5. Isländer, Freizeitnutzung, Weidehaltung

6. Seniorpferd (nimmt bereits ab)

7. Westernpferd

8. Zuchtstute (im 1.-2. Monat laktierend)

9. Vollblut Rennpferd (Galopper)

10. Pferd mit Hufproblemen

11. Pferd mit Stoffwechselstörung (Hufrehe-Prädisposition)

12. Pferd mit Sommerekzem

 

FNticket&travel

Händlersuche
Marstall auf Facebook
Website durchsuchen
Katalog Download