Glossar

Antioxidantien

Antioxidantien verhindern oder verlangsamen eine Oxidation anderer Substanzen. Sie schützen die Membran und das Erbgut von Zellen vor Schäden durch freie Radikale und beugen so der Entstehung von Gewebsschäden, Funktionsstörungen oder gar Tumoren vor. Auch im Futter oder bei der Lagerung von Lebensmitteln sind Antioxidantien wichtig, da sie z.B. die Haltbarkeit ungesättigter Fettsäuren erhöhen oder den Abbau empfindlicher Vitamine verlangsamen. Im Futter enthaltene Antioxidantien sind zum Beispiel Vitamin E (Tokopherole), Selen, Vitamin A und Beta-Carotin. (siehe auch: Freie Radikale)

Noch Fragen? Noch Fragen?
nach oben