Glossar

Polyphenole

Polyphenole sind eine der drei Hauptgruppen der sekundären Pflanzenstoffe und für ihre wertvolle, entzündungshemmende Wirkung bekannt.

Phenole bzw. phenolische Verbindungen zeichnen sich durch eine spezielle chemische Ringstruktur aus. Flavone, Flavonoide, Tannine, Lignine und Anthocyane gehören zu diesen Polyphenolen. Während Tannine z. B. der Abwehr dienen, haben Flavonoide und Anthocyane färbende oder stark antioxidative Wirkungen. Das heißt, sie wirken als starker Radikalfänger.  

In der Tierfütterung enthält Grünfutter den höchsten Polyphenolgehalt und Mais, bzw. Maissilage den Niedrigsten. Erhöhte Mengen an Polyphenolen enthalten zudem z.B. Aroniabeeren, Traubentrester, Ringelblumen, Kamille etc.

 Siehe auch Aronia, sekundäre Pflanzenstoffe

Marstall: Sensation-Free und Sensation-Pro, Gastro-Müsli, Senior-Aktiv

Noch Fragen? Noch Fragen?
nach oben