EasyGoing

EasyGoing

Für Ruhe, Gelassenheit und Konzentration
  • für Ausgeglichenheit & präzisere Leistung
  • beruhigender & Konzentration verbessernder Effekt
  • nicht sedierend
  • wissenschaftlich geprüft
Lieferzeit
3-5 Tage
Ab 19,90 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

marstall EasyGoing hilft durch vier innovative, leicht verdauliche Zutaten nachweislich Nervosität und Überreaktionen von Pferden abzubauen. Studien belegen einen beruhigen­den und die Konzentration verbessernden Effekt.

Ein dünnes Nervenkostüm erschwert oft den Lernerfolg, das Training oder den Umgang mit dem Pferd. marstall EasyGoing hilft den Pferden, loszulassen und sich zu konzentrieren, damit sie ihr Potenzial entfalten und Leistung abrufen können. EasyGoing wirkt nicht sedierend und enthält kein Tryptophan, Magnesium oder Baldrian.

Der Effekt von marstall EasyGoing tritt nach ca. 30 Minuten ein und kann bis zu 4 Stunden anhalten. Die Intensität schwankt je nach Nervenkostüm von Pferd zu Pferd.

marstall EasyGoing sorgt je nach Einsatz und Dosierung für Ausgeglichenheit und präzisere Leistung. Es beruhigt und verbessert die Konzentration. Bei Belastungen wie Transport, Scheren oder Hufschmied-Terminen wirkt es „auf den Punkt“.

Das sagt die Wissenschaft

EasyGoing (Helme & Dumbell, 2009)
Studie: Doppelblind Placebo, d. h. weder Pfleger, noch Ausbilder wissen, welches Pferd das Placebo und welches marstall EasyGoing erhält. Untersucht wurden Art und Heftigkeit der Reaktion auf ein „unbekanntes Objekt“ vor und nach 7-tägiger Fütterung.


Ergebnisse: Nach 7 Tagen marsall EasyGoing gewöhnten sich Pferde signifikant schneller an das „unbekannte Objekt“
als 1. vor der Testfütterung und 2. als die Placebo-Pferde. Eine 7-Tage-Fütterung von marstall EasyGoing wirkt beruhigend und konzentrationsverbessernd, da sich das Verhalten der Pferde objektiv als auch subjektiv verbesserte.


EasyGoing (Lawson, Edwards, Marlin, 2012)
Studie: 3 Gruppen (keine Behandlung, Placebo, marsall EasyGoing). Jedes Pferd ist einmal in jeder Gruppe. Dazwischen genug Wartezeit als „Wash-out-period“. 21 Dressurpferde wurden in allen Gangarten von ihren vertrauten Reitern geritten. Die Bewegungen wurden gefilmt und crossover, mehrfach Dressur-Richtern zur Beurteilung gezeigt.


Ergebnisse: Mit marstall EasyGoing sind die Bewegungen engagierter und präziser.



Zusammensetzung von marstall EasyGoing

Pulver: Reismehl, Grünmehl #
Paste: Glycerin, Sorbitol, Glucosesirup, Trinatriumcitrat #

# Kräuter- und Aminosäuren-VM.

Bitte eine Karenzzeit von 48 Stunden laut FN ADMR vom 1.1.2019 beachten.

Analytische Bestandteile und Gehalte von marstall EasyGoing sowie Energie je kg

 

Pulver

Paste

Rohprotein

18,00 %

7,00 %

Rohfett

2,00 %

10,00 %

Rohasche

1,00 %

12,00 %

Rohfaser

1,00 %

0,10 %

Natrium

0,00 %

0,00 %

Magnesium

0,00 %

0,00 %

Feuchte

 

21,00 %

Fütterungsempfehlung für marstall EasyGoing

Pulver

Zustand des Pferdes zum Zeitpunkt der Gabe ...

... ruhig

250 kg LG

1,0 Messlöffel/Tag

500 kg LG

2,0 Messlöffel /Tag

750 kg LG

2,0 bis 4,0 Messlöffel /Tag

... leicht vervös

250 kg LG

2,0 Messlöffel / Tag

500 kg LG

4,0 Messlöffel / Tag

750 kg LG

6,0 Messlöffel /Tag

... sehr nervös

250 kg LG

3,0 Messlöffel /Tag

500 kg LG

6,0 Messlöffel /Tag

750 kg LG

8,0 Messlöffel /Tag

Tagesmenge auf 2 Gaben (morgens und abends) aufteilen.

Paste

250 kg LG

½ Injektor

500 kg LG

½ bis 1 Injektor

>750 kg LG

1 Injektor

Der Effekt durch marstall EasyGoing tritt nach ca. 30 min. ein und kann bis zu 4 Stunden anhalten.

Wir empfehlen, die individuelle Dosierung durch umsichtige Steigerung der Gabe zu ermitteln. Bitte nicht mehr als die empfohlene Tagesgabe innerhalb von 5 Stunden füttern.

1 Messlöffel (25 ml) = 16 g
1 Beutel = 12 ML-Teilportionen

Fütterungshinweis

Die Paste aus dem Injektor kann direkt ins Maul oder aus der Hand gefüttert werden. Das Pulver im Beutel bitte mit Trogfutter oder Mash geben. Die Gabe sollte stets vor erwarteter Stressreaktion erfolgen. Nervöse Pferde reagieren oft empfindlich auf neue Rationskomponenten. Daher sollte die Fütterungsmenge zur Angewöhnung langsam gesteigert werden.

Generell wird empfohlen, vor der Verfütterung eines Diätfuttermittels den Rat eines Fachmannes einzuholen.

Erfahrungsbericht einreichen
Erfahrungsbericht einreichen
Noch Fragen? Noch Fragen?
nach oben