Glossar

Leinschrot

Schleimstoffe sind beim Leinsamen in der Hülle enthalten. Wird Leinsamen geschrotet, treten diese Schleimstoffe schneller aus. Zudem ist Leinschrot leichter und vollständiger verdaulich als ganzer Leinsamen und er enthält noch den vollen Gehalt an Öl und damit an Omega-3 -Fettsäuren. Allerdings wird der Leinsamen durch das Schroten auch schneller ranzig. In Futtermischungen wird Leinschrot aus Gründen der Haltbarkeit eher selten eingesetzt.

Noch Fragen? Noch Fragen?
nach oben